Menü

Aktuelles Programm als PDF zum Download.
Sobald vorhanden: kommendes Programm als PDF hier.

Lade Veranstaltungen

Alternatives Expert*innenhearing zu den ANKER-Zentren in Bayern

Mittwoch, 25. September 2019 um 18:30 - 20:30

Eine Veranstaltung von: Bewohner*innen aus den sogenannten ANKER-Zentren, Refugee Struggle for Freedom, Karawane München, anker-watch und dem Bayerischen Flüchtlingsrat im Bellevue di Monaco.

Seit August 2018 müssen alle Asylbewerber*innen in Bayern in sogenannten ANKER-Einrichtungen leben. Für viele von ihnen bedeutet dies einen jahrelangen Aufenthalt in menschenunwürdigen Bedingungen, an dessen Ende die Abschiebung steht. Dieser Exportschlager an rassistischer Ausgrenzungspolitik des ehemaligen Bayerischen Innenministers „Integrier dich du Horst Seehofer” ist nun nach einjähriger Pilotphase ohne die angekündigte Evaluation durch entsprechende Gesetzesänderungen verstetigt worden.

Am 26.September 2019 findet im Bayrischen Landtag eine „Expertenanhörung“ (sic!) zu den sogenannten ANKER-Einrichtungen in Bayern statt. Hier berichten u.a. der BAMF-Chef Dr. Sommer und andere, die ja bekanntlich selbst einige Zeit in diesen Lagern leben mussten, über ihre Erfahrungen – NICHT. Die tatsächlichen Expert*innen – die Menschen die in Lagern in Bayern leben – finden mal wieder kein Gehör. Für ihre Expertise ist in der bayerischen Politik kein Platz. Denn würde man Menschen, die tagtäglich im Lagersystem Deutschland leben müssen zuhören, müsste man sich mit der rassistischen und menschenverachtenden Politik auseinandersetzen, die man selbst zu verantworten hat. Lieber hören Politiker*innen den Worten von selbsternannten Expert*innen zu, die mit Doktortitel und Distanz über die unerträglichen Zustände, denen Geflüchtete im repressiven und rassistischen System Lager ausgesetzt sind, sprechen.

Wir werden dies so nicht akzeptieren! Bei uns sprechen die wahren Expert*innen – die Bewohner*innen. Die, die wissen was das „Sachleistungsprinzip“ tatsächlich bedeutet, die um adäquate Gesundheitsversorgung und Bildung für sich und ihre Kinder kämpfen, die tägliche Kontrollen der Securities und nächtliche Polizeieinsätze über sich ergehen lassen müssen. Die, deren Stimmen nicht gehört werden, wenn es um ihr Leben und ihre alltäglichen Erfahrungen geht.

Details

Datum:
Mittwoch, 25. September 2019
Zeit:
18:30 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München
Telefon:
089 – 550 5775-0

Veranstalter

Bayerischer Flüchtlingsrat
Karawane München
Refugee Struggle for Freedom
anker-watch