Menü
Lade Veranstaltungen

We talk! Women fight violence

28. Februar um 18:00

kostenlos

Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften

Podiumsgespräch mit Katrin Bahr (Condrobs), Juliane Scheer (Rechtsanwältin), Gülseren Demirel (Sprecherin für Integration, Flucht und Asyl- Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag) und Projektteilnehmerinnen mit Fluchterfahrung (We talk! Women fight violence)

We talk about the current situation of women and children in Bavarian refugee shelters, progress, difficulties and needs of protection against violence. Discussion in German.

Zwischen 35% und 40 % der Asylsuchenden sind weiblich. Sie zählen zu den besonders schutzbedürftigen Gruppen.
In Bayern werden sie in Anker Zentren und teils in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Diese Massenunterkünfte begünstigen Gewalt – durch einen Mangel an Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten. Der Zugang zu Schutzeinrichtungen für Betroffene von Gewalt ist oftmals problematisch. Vorhandene Schutzkonzepte und Mindeststandards sind weder rechtlich verbindlich noch einheitlich. Wie werden die Schutzkonzepte umgesetzt? Welche Maßnahmen zum Gewaltschutz wurden bisher ergriffen? Wie sieht die Situation für Frauen und Kinder tatsächlich in den Unterkünften in Bayern aus? Was muss getan werden, um geflüchtete Frauen und ihre Kinder zu schützen?

In dem Podiumsgespräch wollen wir über die aktuelle Situation von Frauen und Kindern in bayerischen Flüchtlingsunterkünften, über Fortschritte, Schwierigkeiten und Bedarfe zum Thema Gewaltschutz diskutieren.

Eine Veranstaltung des Projektes “We talk! Women fight violence” des Bayerischen Flüchtlingsrates im Rahmen des Internationalen Frauentages.

Reservierungswünsche bitte per Mail an: reservierung@bellevuedimonaco.de.

Details

Datum:
28. Februar
Zeit:
18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
www.bellevuedimonaco.de/we-talk

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München
Telefon:
089 – 550 5775-0