Menü
Lade Veranstaltungen

Flucht – Entwicklung – Klimagerechtigkeit

Sonntag, 23. Oktober um 18:00 - 21:00

Podiumsdiskussion mit anschließendem Austausch zum Thema „Rohstoffpolitik, Konflikte und Klima-/Gendergerechtigkeit“

Welche Denk- und Verhaltensmuster haben wir internalisiert, welche Machtungleichheiten charakterisieren die Beziehungen zwischen Nord und Süd und wie könnten wir diese durchbrechen?

Wir reflektieren und diskutieren u.a., welche globalen Zusammenhänge von Kriegen existieren, wie Konflikte und Arbeitslosigkeit exportiert werden, wieso wir „Menschenrechte“ zum Schutz aller Lebewesen brauchen, was wir unter Klimagerechtigkeit verstehen und warum Frauen* besonders vulnerabel für Naturkatastrophen sind. Wir fragen im Sinne der Klimagerechtigkeit nach den Auswirkungen der Rohstoffpolitik des Globalen Nordens der letzten 500 Jahre auf den Globalen Süden.

Es diskutieren

  • Gbeognin Mickael Houngbedji (Soziologe),
  • Abdou Rahime Diallo (Diaspora Policy Institute),
  • Dr. Corina Toledo (frau-kunst-politik e.V.), Neda Akhtar (Afghanische Frauen in München e.V.)
  • Dante Esteban Davis (BUNDjugend, Projekt Locals United)

Moderation: Sonia Ango

Anmeldung
:
p.cesar@morgen-muenchen.de

Diese Veranstaltung wird live gestreamt. (MORGEN e.V. Youtube)
Wenn Sie eine Übersetzung in Gebärdensprache oder eine Induktionsanlage benötigen, geben Sie uns Bescheid!

Veranstaltung in Kooperation mit dem Bayerischen FlüchtlingsratMorgen e.V. und München Global Engagiert

 

Details

Datum:
Sonntag, 23. Oktober
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München
Telefon:
089 – 550 5775-0

Veranstalter

Bellevue di Monaco Sozialgenossenschaft eG
Morgen e.V.
Landeshauptstadt München / München global engagiert
Bayerischer Flüchtlingsrat