Menü

 

Hier ist unser letzter Newsletter zu finden!

Anmeldung über das jeweilige Formular oder per Mail: anmeldung@bellevuedimonaco.de

Lade Veranstaltungen

Welt-Roma-Tag 2022

Freitag, 8. April um 19:00 - 21:00

Menschen. Bilder. Heimat.
Sinti und Roma in München und Oberbayern

Sinti und Roma sind nicht nur die größte „Minderheit“ Europas, sondern laut mehreren Studien auch die unbeliebteste. Viele Menschen assoziieren immer wiederkehrende Stereotypen, wenn Sie an die Minderheitengruppe denken, obwohl die meisten wenig oder gar keinen Kontakt oder Bezug zu Sinti und Roma haben.

Am Welt-Roma-Tag wollen wir dazu beitragen neue Bilder entstehen zu lassen und stellen Menschen mit Romnohintergrund aus München und Oberbayern vor: Sie sind Akademiker:innen, Musiker:innen, Künstler:innen, Freund:innen und Nachbar:innen.

In einem Filmprojekt mit Studierenden der Hochschule für Film und Fernsehen in München, hat RomAnity e.V. fünf Persönlichkeiten portraitieren lassen und möchte damit die Diversität der Sinti und Roma hervorheben.

The 8. April is the World Roma Day. Sinti and Roma are a well known minority, but only known via stereotypes and prejudices. RomAnity e.V. has portrayed five persons to show the diversity of Roma and Sinti.

„Alfred ist Künstler. Seine Mutter überlebte das KZ. Robert ist Rapper und in München geboren; ein waschechter Münchner eben. Yuli ist Grundschullehrer aus Bulgarien und zugewandert. Jeany Tanzpädagogin und erfuhr erst sehr spät, dass Sie eine Romni (weibl. Form) ist. Ebenso Atide, die gerade erst ihre Abschlussarbeit an der Uni Mannheim abgegeben hat. Wir sind nicht alle gleich und leiden dennoch unter denselben Vorurteilen. Bildern kommt hierbei eine besondere Rolle zu und dies müssen wir ändern. Wir müssen uns der Macht der Bilder bewusstwerden und neue schaffen.“ (Radoslav Ganev / Gründer RomaAnity e.V.)

Beginn: 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Bellevue di Monaco / Saal Obergeschoss

  1. Begrüßung (RomAnity e.V. / Migrationsbeirat)
  2. Ein Impuls: „Stereotype: Warum die Filmemacher*innen der Zukunft sich mit diesem Thema befassen müssen“, Prof. Dr. Michaela Krützen (Hochschule für Fernsehen und Film München, HFF)
  3. Filmvorführung: „Sinti und Roma in München und Oberbayern: Menschen. Bilder. Heimat“
  4. Diskussion mit Gülseren Demirel, MdL (Bündnis 90 / Die Grünen): Was kann / muss die Politik tun?
  5. Ende der Veranstaltung: 21.00 Uhr

Eine Kooperation von RomAnity e.V. und Bellevue di Monaco. Finanziert und unterstützt durch den Migrationsbeirat der Landeshauptstadt München und die Freudenberg-Stiftung.

Die Veranstaltung ist hybrid. Anmeldung für die Live -Teilnahme über das Formular HIER oder über info@romanity.de . Für die Teilnahme vor Ort gilt die 2G Hygienevoraussetzung.

Die Veranstaltung wird live gestreamt, Teilnahme ohne Anmeldung unter www.bellevuedimonaco.de/live

Details

Datum:
Freitag, 8. April
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München
Telefon:
089 – 550 5775-0

Veranstalter

Bellevue di Monaco Sozialgenossenschaft eG
Romanity e.V.