Menü
Lade Veranstaltungen

Bellevue Herbstkino: Quo Vadis, Aida?

Samstag, 26. November um 20:00

Spielfilm, Bosnien und Herzegowina, 2020, Regie: Jasmila Žbanic

Aida ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee im Juli 1995 die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen.

Bosnian feature film about an interpreter and her family in the web of lies and truths on the eve of the Srebrenica Massacre.

Bosnien, Juli 1995. Aida (Jasna Ðuričić) ist Übersetzerin für die UN in der Kleinstadt Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt einnimmt, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die im UN-Lager Schutz suchen. Als Dolmetscherin in den Verhandlungen hat Aida Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie versucht dabei, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten, um herauszufinden, wie sie ihre Familie und ihre Mitbürger*innen retten könnte.

Länge: 104 Minuten

Quo Vadis, Aida? wurde 2020/21 für über 40 internationale Film- bzw. Festivalpreise nominiert, von denen das Werk etwas mehr als die Hälfte gewinnen konnte.
u.a.:
Independent Spirit Awards 2021
Auszeichnung als Bester internationaler Film
LuxFilmFest 2021
Auszeichnung mit dem Grand-Prix
International Film Festival Rotterdam 2021
Auszeichnung mit dem Publikumspreis
Oscarverleihung 2021
Nominierung als Bester internationaler Film
Sofia International Film Festival 2021
Auszeichnung als Bester Balkan-Film
Österreichischer Filmpreis 2021
Auszeichnung in der Kategorie Beste weibliche Nebenrolle (Edita Malovčić)
Auszeichnung in der Kategorie Beste Kamera (Christine A. Maier)
Nominierung in der Kategorie Beste Maske (Michaela Payer und Regina Breitfellner)
Auszeichnung in der Kategorie Bestes Szenenbild (Hannes Salat)
Romyverleihung 2021

Nominierung in der Kategorie Bestes Buch Kino (Jasmila Žbanić)
Auszeichnung in der Kategorie Beste Produktion (Jasmila Žbanić)
Nominierung in der Kategorie Beste Regie Kino (Jasmila Žbanić)
Nominierung in der Kategorie Beste Kamera Kino (Christine A. Maier)
Auszeichnung mit dem Preis der Jury Kino
Deutscher Kamerapreis 2021
Auszeichnung in der Kategorie Beste Kamera / Spielfilm (Christine A. Maier)
Internationales Frauenfilmfestival Dortmund/Köln 2021
Auszeichnung mit dem Hauptpreis
Europäischer Filmpreis 2021
Nominierung für den European University Film Award (EUFA)
Auszeichnung in der Kategorie Bester Film
Auszeichnung in der Kategorie Beste Regie (Jasmila Žbanić)
Auszeichnung in der Kategorie Beste Darstellerin (Jasna Đuričić)
Nominierung in der Kategorie Bestes Drehbuch (Jasmila Žbanić)
LUX-Filmpreis 2022
Auszeichnung (Jasmila Žbanić)
Polnischer Filmpreis 2022
Auszeichnung in der Kategorie Bester Film (Jasmila Žbanić)
Auszeichnung in der Kategorie Beste Regie (Jasmila Žbanić)
Auszeichnung in der Kategorie Bestes Drehbuch (Jasmila Žbanić)
Auszeichnung in der Kategorie Bester Schnitt (Jarosław Kamiński)

Darüber hinaus gelangte der Film auch in die Vorauswahl für die Golden Globe Awards 2021 (Bester fremdsprachiger Film).

Details

Datum:
Samstag, 26. November
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München BY Deutschland
Telefon:
089 – 550 5775-0

Veranstalter

Bellevue di Monaco Sozialgenossenschaft eG
Telefon:
089 – 550 5775-0
E-Mail:
info@bellevuedimonaco.de