Menü

 

✸ Hier das AKTUELLE PROGRAMM zum Download
✸ Hier der aktuelle NEWSLETTER
✸ Hier können Sie den NEWSLETTER ABONNIEREN.

✸ Das Bellevue di Monaco auf SOCIAL MEDIA

Lade Veranstaltungen

Alien Puzzle Festival

Mittwoch, 28. Juni 2023, 19:00

Konzertreihe „Alien Puzzle“ mit Iko Chérie und Manuela.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Iko Chérie ist experimenteller Pop aus London der französischen Künstlerin Marie Merlet, die sich am meisten in Dub-Texturen und analogen Geräuschen zu Hause fühlt. Zum ersten Mal überhaupt wird sie in München neue Beschwörungsformeln aus ihrem kommenden Album aufführen. Ihre Welt besteht aus benommenem Gesang, Casio-Drohnen, mit Hall durchtränkten Gitarren und gesammelten Spoken-Word-Samples, die durch Bandverzögerung verarbeitet werden.

Geboren und aufgewachsen in Bordeaux, pflegte Merlet während ihres Film- und Elektroakustik-Studiums eine enge, kontinuierliche Beziehung zur Musik, spielte in verschiedenen Bands und legte wöchentlich beim lokalen Radiosender Nova Sauvagine auf. Als sie Laetitia Sadier kennenlernte, war Marie an mehreren Projekten beteiligt: ​​einer Girlgroup mit Bands aus den Sechzigern, einer von Washington DC beeinflussten Punk-Combo und einigen experimentellen elektronischen Unternehmungen. Doch als die damalige Sängerin von Stereolab sie bat, sich Monade anzuschließen und sie begannen, gemeinsam aufzunehmen und zu touren, gab es kein Zurück mehr. Marie tauschte Bordeaux gegen London, wo sie seitdem ihre künstlerische Reise als Iko Chérie fortsetzt und dabei ihren breiten musikalischen Interessen folgt. Marie ist Gitarristin der psychedelischen Cumbia-Band Malphino, Mitglied des HahaSounds Collective und Musikerin mit Größen wie Yama Warashi und Gina Birch (The Raincoats). Außerdem hat Marie eine monatliche Residency im Soho Radio, wo sie Frauen in der Musik feiert.

https://ikocherie.bandcamp.com/album/the-dream-covers

 

Manuela ist das in London ansässige Projekt, bestehend aus der Sängerin und Songwriterin Manuela Gernedel und dem Multiinstrumentalisten und Produzenten Nick McCarthy (Franz Ferdinand, FFS).

Die Österreicherin Gernedel und ihr in Großbritannien geborener Ehemann McCarthy zogen gemeinsam nach Glasgow, als Gernedel ein Platz an der Glasgow School of Art zum Studium der Malerei angeboten wurde. Während seines Aufenthalts in Glasgow trat Gernedel mit der kurzlebigen Band White Nights auf. McCarthy schloss sich Franz Ferdinand an, verkaufte Millionen von Platten und tourte um die Welt. Gemeinsam mit ihrem langjährigen Freund Alexander Ragnew machten sie als Box Codax Musik und veröffentlichten zwei vielbeachtete Alben, „Only An Orchard Away“ im Jahr 2006 und „Hellabuster“ im Jahr 2011.

Manuelas selbstbetiteltes Album – ein fröhliches Juwel aus süchtig machendem, vielseitigem, unkonventionellem und sofort erfrischendem DIY-Pop – wurde am 31. März 2017 auf Lost Map Records auf Vinyl und in digitalen Formaten in Zusammenarbeit mit dem Münchner Label Schamoni Musik und dem Mexikanisches Label Panoram veröffentlicht. Auf dem Album sind alte und neue Musiker und Freunde vertreten, darunter Jim Dixon (Django Django), William Reese (Mystery Jets), Roxanne Clifford (Veronica Falls) und Paul Thomson (Franz Ferdinand) und viele andere.

Details

Datum:
Mittwoch, 28. Juni 2023
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München Deutschland Google Karte anzeigen
Telefon
089 – 550 5775-0

Veranstalter

Bellevue di Monaco Sozialgenossenschaft eG
Telefon
089 – 550 5775-0
E-Mail
info@bellevuedimonaco.de