Menü

 

✸ Hier das MAI/JUNI PROGRAMM zum Download
✸ Hier das JULI/AUGUST PROGRAMM zum Download
✸ Hier der aktuelle NEWSLETTER
✸ Hier können Sie den NEWSLETTER ABONNIEREN.
✸ Das Bellevue di Monaco auf SOCIAL MEDIA

Lade Veranstaltungen

HipHop Fest

Freitag, 2. Juni 2023, 18:00

Wir feiern ein Open Air auf dem legendären Bolzplatz, im Bellevue Di Monaco und anschließend Indoor in der Glockenbachwerkstatt.

18:00 Uhr Graffiti-Workshop mit Inox Ink auf dem Bolzplatz

19:00 Uhr Lesung mit Andrej Murašov im Bellevue

Ab 20:30 Hip Hop Acts in der Glockenbachwerkstatt

LINE UP

Der gebürtige Münchner mit kurdischer Herkunft, Inan Ercik aka Inox Ink, verbrachte seine Kindheit sowohl im Allgäu als auch in Nordkurdistan und Istanbul. Mit 16 Jahren begann er seine zerrissene Kindheit und das Gefühl der Heimatlosigkeit in Texten zu verarbeiten und im Rap auf diversen Bühnen und Jams zu spielen. Schon bald wurde er Teil der überregionalen Hip-Hop-Jam-Kultur. 1999 gründete er in München seine Band “Guerilla System”. Seit 6 Jahren ist er auch deutschlandweit unterwegs mit seinen politischen Graffiti Bildern und ist Mitglied des 5 Elements kollektiv und Verein urbaner Kunst! 2022 gab es eine Galerie Ausstellung seiner Bilder mit dem Titel “Die Zukunft ist Weiblich” – Feminismus für Männer. Der Kampf für die Freiheit ist “Widerstand heißt Leben/Berxwedan Jiyane” ganz klar zum Ausdruck.

Andrej Murašov, geboren 1983, wuchs in Bielefeld mit einem slowenisch-russischen und deutschen Familienhintergrund auf. Neben seiner Arbeit als freier Schriftsteller, promovierter HipHop-Scholar und Dozent ist er unter dem Namen „Partizan“ seit Jahren als Rapper und Beatproduzent aktiv. Nach Auslandsaufenthalten in Ljubljana, Sarajevo und Budapest lebt er heute in München.

Foto: Jonathan Gordon

Wonuola ist eine portugiesisch-nigerianische Sängerin/ Songwriterin, die in München lebt. Mit ihrer reichen und weichen souligen Stimme kreiert sie Musik mit einem besonderen Vibe, wie ihre ersten beiden Singles “On your mind” und “Red Room”. Die Songs wie “Skakara” und “Desaparece” zeigen ihre Musikalität und ihre Liebe zur Musik. Stay tuned for her and her performance!

MandingMorry ist bekannt für seinen einzigartigen Sound und seine vibrierende Bühnen- performance und der Enkel von Jali foda Touray. Einer der größten Griot Westafrikas. Der Erfinder des AfroManding-Sounds.

Ama Ona ist eine zwanzigjährige Rapperin und Sängerin aus München. Sie begann schon als Kind Musik zu machen, sang in einem Acapella- und Gospelchor und findet erst jetzt den Mut, sich und ihre Arbeit der Außenwelt zu präsentieren.

Ihre Texte sind persönlich, sie handeln von ihrem Schmerz und ihren Kämpfen, von ihren Dämonen, aber auch von guten Zeiten mit ihren Mitmenschen und dem Druck der Gesellschaft.

„Während ich dies auch für mich selbst als eine Leidenschaft und eine Form der Therapie mache, möchte ich Musik machen, um anderen zu helfen, sich verstanden zu fühlen, so wie es viele Musiker für mich tun. Stay tuned, show up and Let me see that headnod y’alllll!🫶🏾’ „

DJ el_puffy ist an der schönen lächelnden Küste von Gambia, Westafrika geboren und aufgewachsen. In jungen Jahren baute er sein eigenes Soundsystem namens SCORGATOR auf. Später zog er nach Europa, nach Hatzenbühl in Deutschland, wo er als DJ el_puffy einige der heißesten jamaikanischen Künstler wie MASICKA, JAHMIEL, I-OCTANE, CHARLY BLACK und einen der größten Sänger Afrikas, STONE-BWOY, unterstützt hat.

Musik ist seine Mission. Um seine Mission zu den Menschen zu bringen, ist DJ el__puffy überall hingereist. Im Laufe der Jahre wurde er zu einem der bekanntesten Dancehall-Reggae-Afribeat in Europa, sowie zu einem hoch angesehenen DJ in Westafrika.

Love From DJ el__puffy…

SCORGATOR SOUND SYSTEM🐊🦂

 

Gündalein ist eine Münchner Rapperin und Antirassismus-Aktivistin.

Kokonelle ist Sängerin, Rapperin und Songwriterin mit kongolesischen Wurzeln (Kinshasa). Sie singt schon ihr ganzes Leben und steht schon seit ihrer Jugendzeit auf der Bühne. Ihr Style ist komplex, genauso wie Ihre Texte: Hip-Hop, RnB, Afro und Soul gemischt mit Englisch, Lingala, Französisch und Deutsch.

Latifa Iguma aka Baby G ist eine deutsche Rapperin aus Thüringen. Seit 2021 ist sie mit ihrer Musik auf Tour und lässt keine Bühne feuerfrei. Ihre Musik ist inspiriert von Trap, Phonk, Deutschrap, House, Techno und RnB. Sie verleiht dem Feminismus in ihren Texten gekonnt Sexappeal und setzt klare Statements.

Team One Corner (T.O.C.)

Louis Gomez, Künstlername Shiny G., lebt seit 8 Jahren in München und kommt aus Gambia in Westafrika. Als ShinyG komponiert er Songs und macht Musik im Stil von Reggae-Musik Dancehall-Musik Afro-Musik  und Trap-Musik.

 

In Kooperation mit der Glockenbachwerkstatt.

 

Details

Datum:
Freitag, 2. Juni 2023
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2, 80469 München Google Karte anzeigen